Grillgenuss neu entdeckt: (Veganes) Hähnchen trifft Ananas – hol dir das Rezept!
Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 30 mins Gesamtzeit 30 Min.
Portionen: 2 Kalorien: ca. 2 x 600 kcal

Beschreibung

Kreiere in nur 30 Minuten ein tropisches Dinner: Grill' das (vegane) Hähnchen zu goldener Perfektion, bette es auf fluffigen Kokosnussreis und füge süße Ananasscheiben hinzu – ein Fest für die Sinne, gewürzt mit unserem exotischen BIO GO WILD FOOD FINISHER.

Zutaten

Zubereitung

  1. Reis Kochen:

    Den Reis spülen und mit Wasser, Kokosmilch und 1 TL Salz in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und je nach Reissorte 10–15 Minuten auf kleiner Flamme kochen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat. Den Reis auflockern und beiseitestellen.

  2. Ananas & Veganes Hähnchen oder normale Hähnchenbrust Zubereiten:

    Ananas der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

    1 EL Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen und jede Scheibe von beiden Seiten 2–3 Minuten grillen.

    In dieselbe Pfanne das restliche Pflanzenöl geben und das vegane Hähnchenfleisch unter häufigem Rühren grillen.

  3. Anrichten & Finishen:

    Zum Schluss 1 Prise Salz und den Bio Food Finisher Wild hinzugeben. Den Reis, das vegane Hähnchen und die Ananas auf einem Teller anrichten. Als Deko passen noch Chilistreifen und frischer Koriander.

Nährwertangaben

Portionsgröße: 400 Gramm Portionen: 2 

Portionen: 2 Serving Kalorien: 600 kcal Kalorien vom Fett: 200 kcal Fett insgesamt: 23  g Gesättigte Fettsäuren: 15 g Trans Fat: 0 g Cholesterin: 0  mg Natrium: 1000  mg Kalium: 500  mg Gesamte Kohlenhydrate: 100  g Ballaststoffe: 8 g Zucker: 20 g Eiweiß: 25  g 

Anmerkung

Der BIO GO WILD FOOD FINISHER bringt eine einzigartige Mischung aus Kakao und Tellicherry Pfeffer in dieses Gericht, wodurch das vegane Hähnchen eine intensive und komplexe Würze erhält. Es ist ein Beweis dafür, dass pflanzliche Gerichte sowohl einfach zuzubereiten als auch voller Geschmack sein können, geeignet für jeden, von Anfängern bis zu erfahrenen Köchen.

Schlagwörter: veganes Hähnchen, Ananas, Kokosnussreis, BIO GO WILD, exotisches Essen, schnelle Rezepte, gesundes Grillen

Hähnchen mit Ananas und Kokosnussreis - FAQs

Alle ausklappen:
Kann ich das Gericht im Voraus zubereiten?

Ja, der Reis und das Hähnchen lassen sich vorbereiten und kurz vor dem Servieren mit frisch gegrillter Ananas kombinieren.

Wie kann ich das Gericht schärfer machen?

Gib frisch gehackte Chilis oder eine Prise Cayennepfeffer hinzu, um die Schärfe zu erhöhen.

Welche Beilagen passen zu diesem Gericht?

Ein frischer grüner Salat oder leicht sautiertes Gemüse ergänzen dieses Gericht wunderbar.

Kann ich auch normale Hähnchenbrust verwenden?

Absolut, wenn du nicht vegan bist, kannst du stattdessen auch normale Hähnchenbrust verwenden und mit dem BIO GO WILD FOOD FINISHER würzen.

Luis Dias

Luis Dias, ein angesehener Spitzenkoch, Gastronom und Unternehmer, der sich für hochwertige und nachhaltige Produkte einsetzt, erhält für seine exquisite Küche in seinem gleichnamigen Restaurant in Köln-Rodenkirchen empfehlende Bewertungen von renommierten Restaurantführern wie dem Guide MICHELIN.

User Reviews

4.9 out of 5
17 Customer Ratings
5 Stars
13
4 Stars
4
3 Stars
0
2 Stars
0
1 Star
0
Add a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Lennart Heider

    Fruchtig, lecker und ein riesen Hit bei unserem letzten Grillfest! Mal was anderes, was nun auf jeden Fall öfters gemacht wird.

  2. Agnieszka

    Gesund und lecker, und dabei sieht es auch noch so gut aus! Das Rezept ist wirklich einfach nachzumachen, und mit dem Finisher schmeckt es einfach perfekt.

  3. Lena S.

    Ich war auf der Suche nach einem besonderen Rezept, das schnell geht und bin auf das Hähnchen mit Ananas und Kokosnussreis gestoßen. Was für eine Entdeckung! Die Kombination aus den süßen und herzhaften Aromen, gepaart mit dem einzigartigen Geschmack des Go Wild, hat mich und meine Familie begeistert. Ein neues Lieblingsgericht!

  4. Andreas

    Dieses Hähnchen mit Ananas und Kokosnussreis Rezept war eine kulinarische Reise! Die süße Ananas kombiniert mit dem würzigen Hähnchen und cremigen Kokosnussreis war ein Traum. Der go wild finisher gab dem Ganzen einen exotischen Twist, der das Gericht abrundete. Einfach zuzubereiten und absolut lecker!

  5. Emilie

    Das Rezept ist wirklich klasse! Die Kombination aus Ananas und Hähnchen ist einfach genial und der Food Finisher Go Wild rundet das Gericht perfekt ab. Ich kann es kaum erwarten, dieses Gericht an heißen Sommertagen zuzubereiten!

  6. Malaniesilva

    Das Rezept für gebratenes Hähnchen mit Ananas, Kokosnuss-Reis und dem Bio Go Wild Food Finisher ist einfach köstlich! Die Mischung aus saftigem Hähnchen, exotischem Reis und der wilden Note des Finishers macht dieses Gericht zu einem wahren Genuss. Klare Anleitungen, maximaler Geschmack – top!

  7. Fritz

    Ein kulinarisches Highlight! Der Kokosnussreis ist herrlich cremig und perfekt gewürzt. Die gegrillte Ananas verleiht eine süße Note mit dezenten Grillstreifen. Das vegane Hähnchen ist dank des BIO GO WILD FOOD FINISHERS köstlich gewürzt und knusprig. Die Kombination ist einfach göttlich, und die Präsentation mit Chilischoten und frischem Koriander macht das Gericht zu einem wahren Genuss für die Sinne! 🍚🍍🌱✨

  8. Magnus Sturm

    Zum ersten Mal ein ein Gericht mit Komosnussreis ausprobiert und es war nicht nur lecker, sondern auch gesünder als normaler Reis.

  9. Leandro

    absolut empfehlenswert, schmeckt exotisch-würzig und ist gesund.
    Wer probiert, wird denken “da war ein guter Koch am Werk.” Zugegeben, eigentlich bin ich das nicht, aber hier kann nicht viel schiefgehen und auch das Gewürz (Go Wild Finisher) ist ja schon perfekt auf derartige Gerichte abgestimmt.

  10. küchenfee

    Ein toller, exotischer Genuß! Ich habe die fleischlose Variante ausprobiert mit vegetarischem Hähnchenersatz – und was soll ich sagen, es schmeckt super 🙂
    Das Gewürz mit der Kakaonote macht es zu etwas ganz Besonderem. Wer’s scharf mag, kann noch frische, klein gehackte Chilis hinzugeben.

  1. Lennart Heider

    Fruchtig, lecker und ein riesen Hit bei unserem letzten Grillfest! Mal was anderes, was nun auf jeden Fall öfters gemacht wird.

  2. Agnieszka

    Gesund und lecker, und dabei sieht es auch noch so gut aus! Das Rezept ist wirklich einfach nachzumachen, und mit dem Finisher schmeckt es einfach perfekt.

  3. Lena S.

    Ich war auf der Suche nach einem besonderen Rezept, das schnell geht und bin auf das Hähnchen mit Ananas und Kokosnussreis gestoßen. Was für eine Entdeckung! Die Kombination aus den süßen und herzhaften Aromen, gepaart mit dem einzigartigen Geschmack des Go Wild, hat mich und meine Familie begeistert. Ein neues Lieblingsgericht!

  4. Andreas

    Dieses Hähnchen mit Ananas und Kokosnussreis Rezept war eine kulinarische Reise! Die süße Ananas kombiniert mit dem würzigen Hähnchen und cremigen Kokosnussreis war ein Traum. Der go wild finisher gab dem Ganzen einen exotischen Twist, der das Gericht abrundete. Einfach zuzubereiten und absolut lecker!

  5. Emilie

    Das Rezept ist wirklich klasse! Die Kombination aus Ananas und Hähnchen ist einfach genial und der Food Finisher Go Wild rundet das Gericht perfekt ab. Ich kann es kaum erwarten, dieses Gericht an heißen Sommertagen zuzubereiten!

  6. Malaniesilva

    Das Rezept für gebratenes Hähnchen mit Ananas, Kokosnuss-Reis und dem Bio Go Wild Food Finisher ist einfach köstlich! Die Mischung aus saftigem Hähnchen, exotischem Reis und der wilden Note des Finishers macht dieses Gericht zu einem wahren Genuss. Klare Anleitungen, maximaler Geschmack – top!

  7. Fritz

    Ein kulinarisches Highlight! Der Kokosnussreis ist herrlich cremig und perfekt gewürzt. Die gegrillte Ananas verleiht eine süße Note mit dezenten Grillstreifen. Das vegane Hähnchen ist dank des BIO GO WILD FOOD FINISHERS köstlich gewürzt und knusprig. Die Kombination ist einfach göttlich, und die Präsentation mit Chilischoten und frischem Koriander macht das Gericht zu einem wahren Genuss für die Sinne! 🍚🍍🌱✨

  8. Magnus Sturm

    Zum ersten Mal ein ein Gericht mit Komosnussreis ausprobiert und es war nicht nur lecker, sondern auch gesünder als normaler Reis.

  9. Leandro

    absolut empfehlenswert, schmeckt exotisch-würzig und ist gesund.
    Wer probiert, wird denken “da war ein guter Koch am Werk.” Zugegeben, eigentlich bin ich das nicht, aber hier kann nicht viel schiefgehen und auch das Gewürz (Go Wild Finisher) ist ja schon perfekt auf derartige Gerichte abgestimmt.

  10. küchenfee

    Ein toller, exotischer Genuß! Ich habe die fleischlose Variante ausprobiert mit vegetarischem Hähnchenersatz – und was soll ich sagen, es schmeckt super 🙂
    Das Gewürz mit der Kakaonote macht es zu etwas ganz Besonderem. Wer’s scharf mag, kann noch frische, klein gehackte Chilis hinzugeben.

Min

Share it on your social network